Prof. Dr. Johannes Lähnemann (em.)


 

 

Foto Lähnemann 2008

Sprechstunde: nach vereinbarung
Email: johannes@laehnemann.de

 

Zur Person:

  • Jahrgang 1941
  • Studium der Evangelischen Theologie in Bethel, Heidelberg, Wien und MĂĽnster
  • 1965/1969: 1. und 2. theologisches Examen
  • 1968: Promotion in MĂĽnster (Neues Testament)
  • 1968-73: Wiss. Assistent in MĂĽnster
  • 1973-1980: Akadem. Rat/Oberrat an der Hochschule LĂĽneberg
  • 1977: Habilitation fĂĽr Praktische Theologie/Religionspädagogik in Bern. Umhabilitation nach Hamburg. Privatdozent in Hamburg
  • seit 1981: Lehrstuhl fĂĽr Religionspädagogik und Didaktik des Evangelischen Religionsunterrichts an der Universität Erlangen-NĂĽrnberg (Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
  • seit 2007 emeritiert

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

Funktionen:

Veröffentlichungen in Auswahl:

  • Studienbuch "Jesus Christus", Frankfurt/Main 3.Aufl. 1980 (mit U. Hahlbohm)
  • Kulturbegegnung in Schule und Studium, Hamburg 1983
  • Weltreligionen im Unterricht, Teil 1: Fernöstliche Religionen; Teil 2: Islam, Göttingen 1986
  • Evangelische Religionspädagogik in interreligiöser Perspektive, Göttingen 1998
  • Dein Glaube - mein Glaube (2005) mit W. HauĂźmann
  • Interreligious and Values Education in Europa (2008) mit P. Schreiner
  • Media Power and Religions. The Challenge Facing Intercultural Learning, Oxford 2013: Peter Lang International. (zus. m. M. Pirner)
  • Herausgeber der Reihe "Pädagogische Beiträge zur Kulturbegegnung" (EB-Verlag Hamburg), darunter:
    • Bd.10: Das Wiedererwachen der Religionen als pädagogische Herausforderung (1992)
    • Bd.14: Das "Projekt Weltethos" in der Erziehung (1995)
    • Bd.16: Interreligiöse Erziehung 2000 (1998)
    • Bd.17/18: Unterrichtsprojekte Weltethos Band I u. II (mit Werner HauĂźmann) (2000)
    • Bd.20: Spiritualität und ethische Erziehung - Erbe und Herausforderung der Religionen (2001)
    • Bd.21/22: Die Darstellung des Christentums in SchulbĂĽchern islamisch geprägter Länder, Tl.1: Ă„gypten und Palästina; Tl.2: TĂĽrkei und Iran (mit Klaus Hock, Wolfram Reiss, Patrick Bartsch) (2005)
    • Bd.23: Bewahrung - Entwickung - Versöhnung (2005)
    • Bd. 26: Visionen wahr machen. Interreligiöse Bildung auf dem PrĂĽfstand (2007)
    • Bd. 29 (gemeinsam mit Manfred Pirner und Werner HauĂźmann): Medien-Macht und Religionen. Herausforderung fĂĽr interkulturelle Bildung. Referate und Ergebnisse des NĂĽrnberger Forums 2010 (2011)

Ehrungen:

  • - Tschelebi-Friedenspreis fĂĽr Verdienste im christlich-islamischen Dialog
  • - Bundesverdienstkreuz am Bande

Nach oben