English
pesc-logo
 
Prof. Dr. Johannes Lähnemann Porträt
former World Conference on Religion and Peace
vormals Weltkonferenz der Religionen für den Frieden
Überblick über die
Kommissionsarbeit
Gesamtübersicht
Peace Education Standing Commission c/o Prof. Dr. Johannes Lähnemann, Lehrstuhl Evangelische Religionspädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg
Regensburger Str. 160
D-90478 Nürnberg

"Da Kriege in den Köpfen von Menschen beginnen, muss in den Köpfen der Menschen Vorsorge für den Frieden getroffen werden."

(Präambel der UNESCO-Konvention)

Die Aufgabe der Religionen ...

  • Können die Religionen dazu beitragen, dass Frieden statt Krieg in den Köpfen (und Herzen) der Menschen gedeiht? 
  • Haben die Religionen etwas beizusteuern, um Menschen zum Frieden und zur Gewaltfreiheit zu erziehen?
Ein Blick auf die Konfliktregionen unserer Welt scheint das Gegenteil zu beweisen: 
Nur zu oft gehen hier Religionen eine Koalition mit politischen, nationalen oder ökonomischen Interessen ein und wirken darin als Faktoren, die Konflikte verhärten und verschärfen.
Und doch finden wir in allen Religionen Botschaften des Friedens, der Versöhnung und der Harmonie, die der Verhärtung, der Gewalt und dem Krieg entgegenstehen.
Diese Friedensquellen in der je eigenen Tradition wiederzuentdecken, sie zu stärken und in praktische Arbeit für Frieden und Versöhnung umzusetzen, ist die Aufgabe, der sich die Religionen heute mehr denn je zu stellen haben.

... und die Aufgabe der PESC
Auf dem Feld der Friedenserziehung wird heute schon in vielen Projekten Wichtiges geleistet. Die PESC hat es sich zur Aufgabe gesetzt, diese praktische Arbeit stärker mit den Friedensbotschaften und den Friedenskräften zu verbinden, die in den verschiedenen religiösen Traditionen vorhanden sind. Unsere besondere Fragerichtung besteht in der Frage nach dem positiven Beitrag religiöser Traditionen zur Konfliktbewältigung und den Möglichkeiten spiritueller Trainings in spannungsvollen Situationen.

Überblick über die Kommissionsarbeit

Die Ständige Kommission für Friedenserziehung ist ein Arbeitszweig der WCRP (Weltkonferenz der Religionen für den Frieden). Sie besteht aus einem internationalen und multireligiösen Team unter der Leitung von Professor Dr. Johannes Lähnemann, evangelischer Religionspädagoge und international anerkannter Fachmann für den interreligiösen Dialog. Im Umfeld des Lehrstuhls an der Universität Erlangen-Nürnberg arbeiten Peter-Johannes Athmann, Patrick Bartsch MA, Dr. Hansjörg Biener und Jutta Müller. Zum Team gehören auch Hans van Willenswaard vom Innovative Network International (Amsterdam) und Dr. Yahya Hassan Bajwa vom Institut für Kommunikationsforschung (Luzern). 

Was tun wir?
Unser Ziel ist die wissenschaftliche Begleitung und die weltweite Vernetzung von Friedenserziehungs-Projekten mit interkonfessioneller bzw. interreligiöser Ausrichtung:

  • Wir analysieren Projekte aus verschiedenen Weltregionen und stellen Informationen bereit für Religion, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. 
  • Wir bringen die Beteiligten miteinander ins Gespräch: Aktive, Medien, Sponsoren, führende Vertreter/innen der Religionen und Politik, Religionspädagog/inn/en ... 
  • Wir präsentieren wichtige Kontaktadressen, beispielhafte Projekte und bedeutsame Arbeitsergebnisse im Internet. 
  • Wir vermitteln kompetente Fortbildungen zum Thema "Friedenserziehung in den Religionen". 
Wir untersuchen und begleiten Initiativen (inter-)religiöser Friedenserziehung in drei Schwerpunktbereichen:
  • PESC-1 Religiöse und interreligiöse Erziehung (Analysen zur Darstellung von Religionen in Lehrplänen  und Schulbüchern: Überprüfung auf Vorurteile und Stereotype, Konsequenzen für Lehrplan- und Schulbuchentwicklung: Entwicklung sachgemäßer und dialogorientierter Darstellungen, Lehrer- und Lehrerinnen-Fortbildung) 
  • PESC-2 Erziehung zu gewaltfreier Kommunikation und Konfliktlösung (Auswertung praktischer Arbeit auf ihre Übertragbarkeit in andere Regionen, interreligiöse Friedensarbeit in Konfliktregionen wie Israel-Palästina und Indien-Pakistan) 
  • PESC-3 Umwelterziehung und Erziehung zu sozio-ökonomischer Entwicklung (z.B. alternative Jugendcamps, internationale Begegnungen, Fortbildungen)
Wir helfen Ihnen weiter, wenn Sie ...
  • im Bereich Friedenserziehung aktiv sind 
  • ein Projekt aufbauen wollen und Informationen bzw. Mitstreiter/innen suchen 
  • im Bildungsbereich tätig sind und Informationen brauchen 
  • internationale Kontakte bzw. Projektpartner zum Thema suchen 
  • Informationen zumThema anbieten oder brauchen 
  • als Religionspädagogin/-pädagoge friedenspädagogisches Know-How erwerben möchten
Das Team von PESC wird von hochrangigen internationalen Fachleuten aus den verschiedenen Religionen beraten und unterstützt:
 
Steering Committee
Prof. Dr. Johannes Lähnemann, Deutschland (Vors.)
Dr. Kezevinu Aram, Indien
Prof. Dr. Howard I Bogot, Israel/USA
Dr. Patrice Brodeur, Kanada
Prof. Dr. Richard Friedli, Schweiz 
Dr. Günther Gebhardt, Deutschland
Dr. Byung-Hun Ko, Südkorea
Dr. Shaikh Abdul Mabud, Großbritannien
Prof. Dr. Karl Ernst Nipkow, Deutschland
Sulak Sivaraksa, Thailand
Dr. John Taylor, Großbritannien/Schweiz

ex officio:
James Cairns, WCRP Intl.

Advisory Council
Enang Ajang Aloysius, Kamerun
Prof. Dr. Khairallah Assar, Algerien
Prof. Dr. Mualla Selcuk, Türkei
Nyaradzai Gumbonzvanda, Kenia
Dr. Werner Haußmann, Deutschland
Prof. Dr. Klaus Hock, Deutschland 
Prof. Dr. John Hull, Großbritannien 
Prof. Dr. Yoshiaki Iisaka, Japan
Prof. Dr. Norbert Klaes, Deutschland
Dr. Ron Kronish, Israel
Prof. Dr. Hans Küng, Deutschland 
Prof. Dr. Gordon Mitchell, Südafrika/Deutschland
Lisa Palmieri-Billig, Italien
Viola Raheb M.A., Palästina
Rabbi Prof. Dr. David Rosen, Israel
Jacqueline Rougé, Frankreich
Mariza Salazar, Costa Rica
Marina Shishova, Russland


l>r Dr. Franz Brendle (Vors. WCRP Deutschland), Dr. Vinu Aram (Steering Committee), Hans v. Willenswaard, Prof. Dr. Khairallah Assar (Advisory Council), Lisa Palmieri-Billig (Advisory Council), Dr. Günther Gebhardt (Steering Committee), Prof Dr Johannes Lähnemann, Dr Patrice Brodeur (Steering Committee), Dr. Hansjörg Biener

So erreichen Sie uns:

Peace Education Standing Commission
Prof. Dr. Johannes Lähnemann
Lehrstuhl Evangelische Religionspädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg
Regensburger Str. 160
DE-90478 Nürnberg
Telefon: ++49-911-5302-549
Telefax: ++49-911-5302-502
    PESC-1 Religiöse und interreligiöse Erziehung
    Prof. Dr. Johannes Lähnemann johannes.laehnemann@ewf.uni-erlangen.de

    PESC-2 Erziehung zu gewaltfreier Kommunikation und Konfliktlösung 
    Dr. Yahya Hassan Bajwa transcombajwa@hotmail.com
    Institut für Kommunikationsforschung 
    Postfach 1351, CH-5400 Baden

    PESC-3 Umwelterziehung und Erziehung zu sozio-ökonomischer Entwicklung 
    Hans van Willenswaardt
    suancompany@access.inet.co.th
    Innovative Network International Amsterdam, P.O.Box 11514, NL-1001 GM Amsterdam

Gesamtübersicht
Betreuung: Dr. Hansjörg Biener